Unser Kino

   Unser Kino im Wandel der Zeit…

1926

Unsere Geschichte beginnt mit Vorführungen von Stummfilmen mitKlavierbegleitung im Saal der Gaststätte zur Krone.

1953

Die Letzte Vorstellung der Kronen-Lichtspiele fand statt.
Die Kronen-Lichtspiele wurde geschlossen und es stand der Umzug in den großen Kurhaus-Saal an.

1956

Der Kronensaal eröffnete als BAMBI Lichtspiele wieder und der Betrieb ging wieder seinen gewohnten Gang.

1980

Der Besitzer Wilhelm Haas verstarb und die Frage stand im Raum, schließen oder weitermachen ?
Margot Haas (Tochter von Wilhelm Haas) und Ihr Ehemann Volker Weis entschieden sich für das weiterbetreiben des Lichtspielhauses.

1982

Ein kompletter Umbau wurde durchgeführt.
Der Bauantrag lautete: Umbau des Lichtspieltheaters in zwei Lichtspielsälen mit Schaffung von 2 Notausgängen.

1983

Zwei Säle wurden geboren. Die Neueröffnung der 2 Kinos BAMBI und CAMERA fand vom 4.-6. März 1983 mit Tagen der offenen Tür, Trailershow und Kinoplakat-Verkauf statt. Offizieller Eröffnungsfilm war der Film ‘Der Gezähmte Widerspenstige’ Am Montag den 7. März startete bundesweit die Aktion ‘MONTAG-KINOTAG’ an der sich unser Lichtspielhaus anschloss.
Es folgte in kürzerster Zeit eine Kooperation mit dem Linden-Theater in Geisenheim und die Übertragung der Terminierung an den Mitarbeiter einer großen Kinokette.
Dadurch erhielten wir viele Filme nicht nur früher sondern auch direkt zum Start, was die Besucherzahlen stark ansteigen ließ.
Für Kurgäste haben wir später einen eigenen Rückfahrservice entwickelt, um sie rechtzeitig in die Kliniken zurück zu bringen.
Weitere Erfolge dann das ‘KIK-Kinderkino’ die ‘Auslese am Mittwoch’ und nicht zu vergessen die ‘Lange Kinonacht’ mit 2 Filmen zu einem Preis.
Zwischen 50 und 80 Besuchern Freitag und Samstag um 22:30 Uhr hätten wir vorher nicht für möglich gehalten.
Jahre vergingen und durch das fortgeschrittene Alter von Frau und Herrn Weis und die vor Ihnen liegenden Kosten für eine Digitalisierung ließ den Entschluss reifen die Schließung ins Auge zu fassen.
Das Kino wurde geschlossen und die 84 jährige Kinogeschichte Bad Schwalbachs wurde erstmals beendet.
Eine spätere Verpachtung erwies sich als flop.

2012

An einem Wochenende wurden nochmals die Projektoren zum Leben erweckt um den in Bad Schwalbach und dem Wispertal gedrehten Film ‘EIN RUHIGES LEBEN’ zu zeigen.
Über 300 Besucher fanden damals nochmal Ihren Weg in IHR Kino.
Dann viel der Letzte Vorhang und es war endgültig Schluss.
Wir hatten zwar keine große Hoffnung auf eine Fortsetzung, konnten uns aber auch nicht zu einer Nutzungsänderung entschließen.

2016

Ein neuer Lichtblick.
Getreu dem Motto, die Hoffnung stirbt zuletzt haben sich nun wagemutige junge Leute gefunden die Kinotradition Bad Schwalbachs fortzusetzen.
Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und Erneuerng der Technik wurde das Kino nach knappen 5 Jahren am 16.07.2016 wiedereröffnet.
Betreiber ist die neu gegründete Bambi und Camera UG bestehend aus den Gesellschaftern Stefanie Lehmann und Christian Dämgen.
Wir bedanken uns bei Frau Lehmann und Herrn Dämgen für Ihren Mut die nun schon 90 jährige Tradition fortzusetzen.
Die Einwohner von Bad Schwalbach und Umgebung bitten wir durch zahlreiche Kinobesuche mitzuhelfen, das aus dem Lebenstraum der neuen Inhaber kein Alptraum wird.

2017

Nach der Eröffnung standen weitere Maßnahmen auf dem Programm. So wurde Anfang des Jahres der Ton-Prozessor im großen Saal getauscht und ein weiterer Subwoofer samt größerer Endstufe installiert. Seither wird im großen Saal 7.1 Sourround Sound angeboten und durch einen noch kräftigeren Bass abgerundet.

Weiterhin wurden im kleineren Saal Bambi, ebenfalls Anfang des Jahres, alle Stühle neu aufgepolstert und neu bezogen.

Am Ende des Jahres wurden die bereits vor Monaten bestellten Kinostühle im großen Saal Camera für die Reihen 1- 6 geliefert und auch größtenteils auch eingebaut. Leider fehlten einige Nummerierungen und auch Sitze, sodass die neue Bestuhlung nur zu 85 % eingebaut werden konnte.

Ebenfalls erneuert wurde die Beleuchtung im Saal Camera. Nun erstrahlen dort schöne LED Wandlichter in einem schönen Muster.

In 2017 wurde das Bambi & Camera zu einem der 100 beliebtesten Kinos Deutschland gewählt. Das gesamte Team ist stolz auf diese Auszeichnung.

2018

Endlich wurden die fehlenden Stühle für den Saal Camera geliefert. Im März war es dann soweit und alle Stühle der Reihen 1 – 6 sind neu.

Es ist soweit – die braune Decke im großen Saal muss gehen. Die Decke glänzt jetzt ganz traditionell in Schwarz.

Im Oktober erhält das Bambi & Camera eine Auszeichnung für das besonders gute Kinder – und Jugendfilmprogramm in 2017 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Das gesamte Team hat sich wahnsinnig über diese Auszeichnung gefreut.

2019

Im Laufe des Jahres fanden jede Menge Modernisierungsarbeiten statt.

So wurde das 3D System im großen Saal gegen ein neuartiges und vollautomatisiertes System getauscht.

Ebenfalls im großen Saal wurde ein neues Subwoofer installiert. Dieser hat nun mehr als die doppelte Leistung gegenüber dem vorherigen System.

Der gesamte Thekenbereich wurde neu gestaltet. Künftig werden die Kunden nicht mehr aus altmodischen Kästen bedient, sondern aus einer offenen freundlichen Theke. Auch wurde die alten Preislisten gegen moderne TV-Systeme getauscht, die künftig das Speisen und Filmangebot abbilden.

Flur und Foyer wurden ebenfalls neu gestaltet. Beide Bereich erstrahlen nun in hellen Farbtönen. Das Foyer ist künftig zum großen Teil dem Steam Punk Style empfunden. Echter Rost und Backsteine zieren nun die Wände um das Moderne mit Nostalgie zu verbinden. Eben genauso wir unser Kino auch ist.

Im Flur vereinen sich nun Harry Potter und Darth Vader.

2020

Die Corona-Pandemie stellte uns vor enorme Herausforderungen. Nichts tun und abwarten passt jedoch nicht zu uns.

Deshalb haben wir während der Zwangs-Schließung einige Projekte wie den Popcorn-Lieferdienst, ein Live-Streaming, den Umbau des Kinos zu einem Disco-Weihnachtsmarkt mit Glühwein to-go, der Teilnahme am Wochenmarkt in Taunusstein und Bad Schwalbach sowie der Errichtung eines Popcorn to-go Standes am Edeka Markt Bad Schwalbach.

Das Highlight in 2020 war jedoch das Projekt Kino im Park. An 10 Veranstaltungstagen konnten wir über 2200 Gäste im Bad Schwalbacher Kurpark begrüßen. Gezeigt wurden auf einer LED-Leinwand Filme für groß und klein am Nachmittag und Abend.

2021

Auch in 2021 war unser Kino zeitweise geschlossen. Während dieser Schließung für die Allgemeinheit haben wir unsere Säle exklusiv an Mitglieder eines Hausstandes vermietet. Zum Sonderpreis konnten zumindest einige wenige, wenn auch sehr einsam, ein wenig Kino genießen.

Die Böden im Flur und Foyer wurden erneuter. Der alte Teppichboden musste weichen und wurde gegen modernes Vinyl ersetzt.

Raumsensoren zur Überwachung der Luftqualität wurden installiert. In Kombination mit neuer Lüftungs – und Klimaanlage wird künftig für eine effektivere und sichere Lüftung gesorgt.

Im Sommer 2021 wurde (durch das Förderprogramm InsFreie!) eine rund 18 qm große LED Leinwand beschafft. Diese kam dann auch prompt bei den Open-Air Kino Veranstaltungen in Taunusstein, Bad Schwalbach und Oestrich-Winkel zum Einsatz. Auch verfügen wir nun über alles was für ein Open Air Kino benötigt wird und freuen uns auch in den nächsten Jahren immer mal wieder Open-Air Kino an verschiedenen Standorten durchzuführen.